Sonntag, 3. März 2013

Kassel, die IX.

An diesem Wochenende war ich zum achten Mal in Kassel. Dort habe ich mit 24 Gleichgesinnten ein paar wunderschöne Tage verbracht.  Am Freitag angereist habe ich mich gleich ans Werk gemacht und angefangen aus 11x11cm großen Quadraten schnelle Dreiecke zu nähen.
Samstag sah mein Tisch dann so aus:

Im Laufe des Tages habe ich dann die ersten Streifen zusammengesetzt, weil ich mal ein Erfolgserlebnis haben wollte.
Später am Abend entstand dann dieses neue Haustier, denn ich wollte auch etwas fertiges mit nach Hause nehmen:

und eine kleine Rassel, ohne Rassel!!??!! ( Foto habe ich noch keins, ist eh ein Prototyp)
 
Nachdem ich dann fleißig viele Quadrate getrimmt hatte, konnte ich auch das erste Viertel des neuen Quiltes zusammensetzen.


Kaum habe ich es zu Hause aufgehangen und genau geguckt, viel mir doch prompt ein Fehler auf......
Motto aus Kassel:.....finde den Fehler


 



Kommentare:

  1. Da warst Du ja wirklich fleißig! Hut ab!
    Es klingt so, als ob Kassel wieder mal total schön war, oder?
    Wer weiß, wenn ich demnächst meinen Laden weg habe und einer "geregelten" Arbeit nachgehe, habe ich ja vielleicht auch mal wieder Zeit und Ruhe, mitzukommen. Lust hab ich nach wie vor!

    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Wow, du hast ja richtig was geschafft. Und schön sind deine Sachen wieder geworden.
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen